Ambulante kardiale Rehabilitation


Leitung der ambulanten Rehabilitation
Frau Dr. med. Stephanie Kiencke

 

Durchführungsorte der ambulanten Rehabilitation
Basis und Ansprechpartner für die ambulante Rehabilitation ist die Kardiologische Gemeinschaftspraxis, Schänzlistrasse 33 in 3013 Bern. Die diversen Aktivitäten finden in der Praxis, im Salemspital (Hirslanden-Klinik) und an weiteren Orten in und um Bern statt

 

Dauer der ambulanten Rehabilitation

Das ambulante Rehabilitationsprogramm dauert insgesamt 6 bis 12 Wochen. Das Training findet dreimal pro Woche während 1 bis 2 Stunden statt.

 

Ziel der ambulanten Rehabilitation

Das ambulante Rehabilitationsprogramm des Herzzentrums Bern hat folgende Ziele:

 

  • Verbesserung von Prognose, Lebensqualität und Leistungsfähigkeit nach Herzinfarkt, Herzoperation oder bei chronischer Herzinsuffizienz
  • Motivation zu einer langfristigen gesunden Lebensführung
  • Berufliche Wiedereingliederung
  • Pflegen zwischenmenschlicher Beziehungen

 

Ablauf der ambulanten Rehabilitation

Der Hausarzt oder - bei einem Spitalaufenthalt - der zuständige Spitalarzt kann die Anmeldung zur ambulanten Rehabilitation vornehmen. Vor, während und nach dem Programm werden die Teilnehmer gründlich medizinisch untersucht und auf ihre Leistungsfähigkeit getestet.

 

Die ambulante Rehabilitation für Herzpatienten umfasst vieles, was für das Wiedererlangen der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit von Bedeutung ist: Regelmässige Gymnastik, Ausdauertraining, Bewegung im Wasser und Wandern in der freien Natur. Wichtige Bestandteile des Programms sind auch Entspannung, Stressbewältigung und das seelische Verarbeiten der Krankheit. Ergänzend werden Informationen über Herzkrankheiten, Risikofaktoren, Medikamente, Bewegung und Sport bei Herzerkrankungen, Ernährung und gesunde Lebensführung vermittelt.

 

Die Teilnehmer werden von Spezialisten ganzheitlich betreut:

 

  • Arzt für Kardiologie (Programmleitung)
  • Weitere Ärzte und Ärztinnen für Innere bzw. Allgemeine Medizin
  • Sportwissenschaftlerin der Kardiologischen Gemeinschaftspraxis
  • Physiotherapeuten der Hirslanden-Kliniken Bern
  • Ernährungsberaterinnen der Hirslanden-Kliniken Bern

 

Zur Verfügung steht eine moderne und umfassende Infrastruktur:

 

  • Medizinische Trainingstherapie und Gymnastikraum, Salem-Spital, Bern
  • Hallenbad, Seniorenresidenz Egghölzli, Bern
  • 14 Fahrräder
  • 2 Flyer (Elektrovelos)
  • Nordic-Walking-Stöcke