Reveal loop-recorder


Andere Bezeichnungen: Implantierbares Langzeit-EKG.


Durchführungsort der Untersuchung

Die Untersuchung wird ambulant in der Klinik Beau-Site, Schänzlihalde 11 in 3013 Bern, durchgeführt.

 

Dauer des Eingriffs

15 Minuten.

 

Dauer des Spitalaufenthaltes

1 Stunde.


Ziel der Untersuchung

Langzeit EKG-Ueberwachung. Diagnose von Rhythmusstörungen.


Ablauf der Untersuchung

Der Patient sollte nüchtern ins Herzzentrum Bern eintreten. Es erfolgt eine Laboruntersuchung.  Es wird ein venöser Zugang am Arm angelegt. Unmittelbar vor der Untersuchung wird die Brustwand desinfiziert. Es erfolgt eine lokale Anästhesie im Bereich der linken Brust. Nach einem kleinen Hautschnitt in diesem Bereich wird der Reveal loop-recorder unter der Haut eingepflanzt.

Nach der Behandlung: Die Wunde wird versorgt mit einem Wundverband. Die Wunde muss für 14 Tage trocken bleiben, eine Fadenentfernung ist nicht nötig. Die Entlassung erfolgt unmittelbar nach der Implantation. Weitere Kontrollen erfolgen ambulant alle 3 Monate oder sobald wieder Rhythmusstörungen aufgetreten sind.


Risiken, Komplikationen, Schmerzen

Selten kommt es zu Blutungen im Bereich der Implantation. Vor der Untersuchung wird sicherheitshalber ein Antibiotikum intravenös verabreicht, was zu allergischen Reaktionen führen kann.

 

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Öffnungszeiten Praxis
Mo-Fr  08:00-18:00 Uhr

 

Tel. Praxis:  031 335 46 46
Tel. Klinik:   031 335 33 33
Notfälle:       031 335 30 30