Holter-EKG


Andere Bezeichnungen: Langzeit-EKG, 24-Std.-Elektrokardiogramm.


Durchführungsort der Untersuchung

Die Untersuchung wird ambulant in der Kardiologischen Gemeinschaftspraxis, Schänzlistrasse 33 in 3013 Bern, begonnen. Bei einem Spitalaufenthalt kann die Untersuchung auch in der Klinik erfolgen.

 

Dauer der Untersuchung

24 Stunden.


Ziel der Untersuchung

Erkennen von Herzrhythmusstörungen im Tagesablauf. Der Herzrhythmus wird unter Alltagsbedingungen während 24 Stunden aufgezeichnet.


Ablauf der Untersuchung

Es werden drei Elektroden auf der Brust aufgeklebt, welche die elektrischen Impulse ableiten und über Kabel an ein tragbares Aufnahmegerät übertragen. Der Patient muss die von ihm selbst festgestellten Symptome in einem Tagebuch notieren, damit sie später mit dem registrierten Herzrhythmus verglichen werden können. Die Auswertung der Daten erfolgt nach Abgabe des Gerätes im Praxis-Labor.


Risiken, Komplikationen, Schmerzen

Keine bekannt.

 

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Öffnungszeiten Praxis
Mo-Fr  08:00-18:00 Uhr

 

Tel. Praxis:  031 335 46 46
Tel. Klinik:   031 335 33 33
Notfälle:       031 335 30 30